5/5
091_dap_082023_1200x627.fw

SONNTAG 27.08.2023

Hallo liebe Gäste, Freunde und Fans,
habt ihr eigentlich schon gewusst, dass Paintballs empfindlich wie Erdbeeren sind? Paintballs mögen kein Wasser, oder besonders feuchte Umgebung. Paintballs fangen dann an, die Feuchtigkeit aufzunehmen und größer zu werden. Natürlich passen die Kugeln dann irgendwann auch nicht mehr durch den Lauft des Markierers. Paintballs mögen auch keine Temperaturschwankungen. Je höher die Temperaturen und die Paintballs werden weich und Gummi ähnlich. Das ist so ähnlich wie bei Schokolade in der Sonne. Werden die Bälle kalt, dann sind die Bälle extrem brüchig und gehen schnell wie ein rohes Ei kaputt. Die richtigen Temperaturen liegen für Paintballs daher zwischen 15 und 25 Grad. Ihr solltet also immer darauf achten, dass die kostbaren Paintballs möglichst geschützt vor Umwelteinflüssen gelagert werden. Nur dann hat man auch maximalen Spaß und vor allem auch einen Ball der sein Ziel markierend erreicht. Selbstverständlich werden die Bälle auch niemals vom Fußboden aufgesammelt. Der an den Bällen haftende Schmutz gehört nicht in den Hopper oder Markierer.

Wir bedanken uns bei euch für das super Wochenende und verabschieden uns mit diesen Bildern aus dem Park. Macht es gut und bis bald.

Teile diese Nachricht

Nach oben scrollen